Gäste Chic




Auf ein Neues im neuen Jahr, ich hoffe ihr seid alle erfreulich gut reingerutscht.
Darf man das noch fragen, egal…

Ich muss gestehen auch ich hatte einen Raum der sich hartnäckig geweigert hat, sich von seiner erfreulichen Seite zu zeigen.
Ein kaltes Gäste-Bad mit Sanitärgedöns im kalten bleu, so zeigte sich unser spartanisches Bad bisher.
Da ich ja zur Zeit Shabby Chic ganz toll finde, wurde beschlossen diese Richtung einzuschlagen.
Die Fliesen konnten leider nicht verändert werden, da wir zu Miete wohnen.

Verändert hat sich der Spiegel, ein runder einfacher Spiegel wurde durch einen tollen Bilderrahmen von Nielsen ersetzt, den ich mit einem Spiegel versehen habe. 
Des Weiteren habe ich einen Medizinschrank in einen Nagellackschrank verwandelt, und ich schwöre, bis ich alle Lacke an einem Platz versammelt hatte( sie waren vorher in einer Box drin) war mir nicht bewusst das ich sooo ein Nagellack victim bin;)

Neu in das Bad kam auch das Rönnskär Waschbecken Regal mit passender Leuchten, die ich in alt weiß lackiert habe.
Und ein Seifenschälchen mit einer himmlisch duftenden Seife durfte dann natürlich nicht mehr fehlen.


Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, und freue mich, diese Bastion, die sich nicht Wohnsinnig gezeigt hat, zu ändern.
Habt ihr auch Räume in eurem Zuhause, die sich weigern, Euren Wünschen zu entsprechen?

Wohnsinnige Grüße
Ani


Kommentare

Beliebte Posts